Zucchini Overnight Oats: Abnehm-Frühstück mit Sattmacher-Garantie

Zucchini Overnight Oats

Zucchini zum Frühstück? Jaaaaaa! Und NEIN, Zucchini Overnight Oats (kurz: Zoats) schmecken nicht nach Gemüse und NEIN, man schmeckt die Zucchini auch nicht raus. Sonst noch Fragen? 😉 Zucchini schmecken nicht nur zum Mittag- und Abendessen, sondern auch zum Frühstück. Glaubt ihr nicht? Probiert es aus. Ich bin mir sicher, ihr werdet begeistert sein. Und die ein oder andere Kalorie spart ihr mit diesem Frühstück so ganz nebenbei auch noch.

zucchini

Zucchini Overnight Oats

 

Zugegeben, Zucchini im Haferbrei klingt erstmal sehr gewöhnungsbedürftig. Aber da das grüne Gemüse praktisch keinen Eigengeschmack hat, kann es hervorragend unauffällig mit Haferflocken und Früchten kombiniert werden ohne den Zucchini raus zu schmecken. Zucchini besteht zum Großteil aus Wasser, hat wenig Kalorien, wenig Fett und wenig Kohlenhydrate. Deswegen ist es das perfekte „Strecker“-Gemüse. Das heißt Zucchini gibt den Overnight Oats mehr Volumen – wodurch man automatisch weniger Haferflocken braucht. Und mit nur 17 kcal auf 100 g könnt ihr ruhig eine größere Portion verdrücken, ohne euch Sorgen um eure Figur machen zu müssen. Ihr nehmt gleich morgens ein Extraportiönchen Gemüse zu euch – und bleibt dabei schlank. Ist doch perfekt, oder?

Und dann hat das grüne Gemüse neben wenig auch noch ganz viel zu bieten: Magnesium, Kalium und Vitamin C. Kombiniert mit einer Banane bildet es die perfekte Grundlage für meine heutigen Zucchini-Overnight-Oats. Das Basisrezept ist wieder einmal absolut simpel: Haferflocken, Banane und Zucchini mit Flüssigkeit über Nacht im Kühlschrank quellen lassen und morgens die Toppings und Gewürze eurer Wahl ergänzen! Und fertig ist das super gesunde Frühstück, das der ganzen Familie schmeckt. Und ganz ehrlich, die Oats schmecken sowas von überhaupt gar nicht nach wenig Kalorien und nur wenig Fett 😉

Zucchini Overnight Oats

 

Zucchini Overnight Oats: Basisrezept

 

Zutaten

  • 70 g (glutenfreie) Haferflocken
  • 1 geraspelte Zucchini
  • 1 reife Banane
  • 300 ml Mandelmilch (oder ungesüßte Pflanzenmilch nach Wahl)
  • 1 EL Chia-Samen (optional)
  • Toppings nach Wahl: Frische Früchte, Nüsse, Kokosnussraspeln, Mandelmus, Zimt, Vanille, usw.

 

Zubereitung

Zunächst die Banane in ein verschließbares Gefäß geben und mit einer Gabel zu einem homogenen Mus zerquetschen. Zucchini waschen und mit einer Gemüsereibe fein reiben. Zusammen mit den Haferflocken und der Mandelmilch zu dem Bananenmus geben und gut vermischen. Zudecken und für 4-6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen peppt ihr die Zucchini Overnight Oats ganz nach eurem Geschmack auf. Frische Früchte und Nüsse, Vanille, Kokos oder Zimt. Eine Vielzahl an Varianten sind möglich. Aber da lasst ihr euch schon was einfallen, da bin ich mir sicher 🙂

Ihr wollt mehr solche easy-peasy schnellen Frühstücks-Rezepte: wie wärs mit Chia-Pudding oder Bircher Müsli?

 

HABT IHR DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann verlinkt euer Foto mit dem Hashtag #mimisveganlife bei Facebook oder Instagram, oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich auf euer Feedback!

 

Zucchini Overnight Oats

Zucchini Overnight OatsZucchini Overnight Oats

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply