Roh veganer Käsekuchen mit Himbeeren

Käsekuchen mit Himbeeren

Käsekuchen mit HimbeerenHeute ist ein ganz besonderer Tag für mich. Denn heute vor 30 Jahren hab ich mich vom wärmenden Bauch meiner Mama verabschiedet und mich in die große weite Welt getraut. Ja, ich habe Geburtstag. Und feiere nicht nur irgendeinen, sondern meinen 30. Geburtstag. Wahnsinn, der 3-er hat es geschafft, ich bin raus aus den Twenties 😉 Zur Feier des Tages haben wir – na klar – Kuchen gemacht. Die Betonung liegt auf gemacht, nicht gebacken. Der Ofen konnte sich ne Runde ausruhen, denn der blieb heute kalt. Für einen Kuchen der ganz besonderen Art: Es gibt roh veganen Käsekuchen mit Himbeeren. Schön rosa wie es sich für kleine… ähhm, große Mädchen gehört 😉

Käsekuchen mit HimbeerenBeim Wort „roh vegan“ sehe ich immer zuerst in erstaunte und misstrauische, später in strahlende Gesichter. Wenn ihr also eure Freunde oder Familie beeindrucken wollt, ist dieses Rezept genau das Richtige.

Grundsätzlich bereite ich rohen Kuchen immer in kleinen Kuchenformen vor. Ich hab grad ne 18 cm Springform in Verwendung, aber eine 16er wäre vielleicht noch besser. Wer mir also was schenken will – hihi 😉 Die großen Springformen für herkömmliche Kuchen sind jedenfalls viel zu groß. Außerdem wird es auch irgendwann echt teuer, wenn man hochwertige Zutaten wie Nüsse und Datteln verwendet. Ich kaufe ja kein Weißmehl für 0,50 Euro das Kilo. Außerdem finde ich es schön, wenn der Kuchen nicht so flach ist. Je kleiner der Durchmesser, desto höher und hübscher wird euer Kuchen.

So viel schon mal vorweg: vergesst konventionellen Käsekuchen, die rohe Variante toppt sämtliche Cheesecakes, die ich bisher gegessen habe. Und das sagt ein echter Käsekuchen-Fan. Der Käsekuchen mit Himbeeren macht nicht nur optisch eine Top-Figur, sondern ist auch die figurfreundlichere und gesündere Option. Kein Mehl, kein künstliches Aroma, kein Industriezucker. Ausschließlich natürliche, pflanzliche und gesunde Zutaten. Vegan, roh, gluten- und laktosefrei.

Der Käsekuchen mit Himbeeren schmeckt leicht und liegt nicht schwer im Magen. Trotzdem braucht ihr nur ein kleines Stück, um glücklich und satt zu sein. Die Kinder wollten natürlich mehr, weil er sooo lecker ist. Wenn das keine Bestätigung ist 😉 Was will ich mehr?

Käsekuchen mit HimbeerenRoh veganer Käsekuchen mit HimbeerenRoh veganer Käsekuchen mit Himbeeren

Roh veganer Käsekuchen mit Himbeeren
Zubereitung
15 Min.
 
Autor: Mimisveganlife
Zutaten
Für den Boden
  • 125 g Mandeln
  • 1 EL Rohkakao-Pulver
  • 6 Medjoul-Datteln, entsteint
  • 1 EL Kokosöl, flüssig
  • 1 EL Kokosblütensirup
Für die Käsekuchen Füllung
  • 450 g Cashewkerne
  • 200 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • Saft einer Zitrone
  • 6 EL Kokosöl, flüssig
  • 7 EL Agavensirup
  • 6 EL Mandelmilch
  • 2 TL Vanille
  • Prise Salz
Außerdem
  • Frische Himbeeren fürs Topping
Zubereitung
  1. Cashews in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Anschließend abgießen und abspülen. 

  2. Die Mandeln zusammen mit den entsteinten Medjoul-Datteln, Rohkakao-Pulver, Kokosöl und Kokosblütensirup in einer Küchenmaschine zu einer weichen, klebrigen Masse hacken. Sie soll nicht ganz fein werden, das gibt extra Knuspereffekt.

  3. Den Boden in eine Springform (meine hatte wie gesagt 18 cm) füllen und, am einfachsten mit den Fingern, gut andrücken. Dann geht's für den Boden so lange in den Kühlschrank, bis die Füllung fertig ist. 

  4. Hierfür die Cashew-Kerne zusammen mit allen Zutaten im Mixer zu einer cremigen Masse pürieren. Danach die rosa Käsekuchen Masse auf den "Tortenboden" geben und glattstreichen. Und fertig ist der roh-vegane Käsekuchen mit Himbeeren.
  5. Das Ganze kommt jetzt wieder in den Kühlschrank, am besten über Nacht. Vor dem Servieren mit frischen Himbeeren garnieren.

  6. Frohes (Nicht)Backen 🙂
Tipp

Ich hab 1 EL der Käsekuchen Masse mit Rohkakao vermischt und den Kuchen damit noch marmoriert.

 

HABT IHR DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann verlinkt euer Foto mit dem Hashtag #mimisveganlife bei Facebook oder Instagram, oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich auf euer Feedback!

Roh veganer Käsekuchen mit HimbeerenRoh veganer Käsekuchen mit Himbeeren

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply