Mandelmus

Mandelmus

Mandelmus ist total vielseitig, leicht weiterzuverarbeiten und schmeckt selber gemacht um einiges besser als gekauft. Ihr braucht hierfür allerdings eine leistungsstarke Küchenmaschine, sonst wird die Masse nicht cremig genug. Ich nutze hierfür meinen Magimix, der Vitamix eignet sich hierfür natürlich auch super. Da müsst ihr einfach probieren, ob euer Mixer die Nüsse klein und cremig kriegt.

Mandelmus hat eine wunderbar cremige Konsistenz und einen tollen, nussigen Geschmack. Ich rühre es gerne in mein Porridge oder meine Smoothies und mache damit leckere Aufstriche fürs Frühstück.

Klarerweise ist es kein Schlankmacher, da es viel Fett und Kalorien enthält. Deswegen bitte nicht unbedingt bedenkenlos in euch reinschaufeln 😉 Aber mit Maß und Ziel genossen, hat es wertvolle Benefits für unsere Gesundheit. Denn neben Fett sind auch viele Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe enthalten. Der hohe Eiweißgehalt ist ebenso bemerkenswert.

 

Ist Mandelmus gesund?

Mandeln sind gesund – ohne wenn und aber. Nur 30 – 60 Gramm Mandeln oder Mandelmus wirken sich positiv auf eure Gesundheit aus. Es ist reich an Proteinen und aufgrund des hohen Vitamin E Gehaltes super für die Haut und sorgt für einen schönen Teint. Aus Mandeln lassen sich auch wunderbare pflanzliche Käsealternativen wie Mozzarella oder Parmesankäse herstellen. Ausprobieren lohnt sich auf alle Fälle 😉

Mandelmus senkt das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ist aufgrund der sekundären Pflanzenstoffe gut für den Cholesterinspiegel.  Es schützt vor Diabetes, trägt zur Verbesserung der Knochendichte bei und hat eine positive Wirkung auf die Darmflora.

Da die langkettigen und ungesättigten Fettsäuren überwiegen, wirkt es zudem gegen Arterienverkalkung und Fettstoffwechselstörungen.

Ich habe immer zwei große Gläser davon im Kühlschrank: braunes und weißes.

 

Weißes Mandelmus

Weißes Mandelmus wird aus blanchierten und ungerösteten Mandeln hergestellt. Die einzelnen Schritte in der Herstellung sind die selben. Es ist weniger kräftig im Geschmack und eignet sich, angerührt mit Wasser, super als Sahne Ersatz. Einfach einen Löffel Mandelmus mit ein bisschen Wasser vermengen, würzen, aufkochen, fertig.

 

Mandelmus

 

 

Mandelmus ganz einfach selber gemacht

 

Zutaten

400g Mandeln

 

Zubereitung

Den Ofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C). Mandeln darin 10 Minuten rösten, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann gebt ihr die Mandeln in die Küchenmaschine und zerkleinert diese so lange, bis eine cremige Masse entstanden ist. Das dauert insgesamt an die 15 Minuten. Zwischendurch empfehle ich euch, die Masse von der Wand der Küchenmaschine zu kratzen und  alles kurz ruhen zu lassen (5-10 Minuten). Dadurch tritt das Öl besser aus den Nüssen aus und die Masse wird nicht zu heiß.

In luftdichtem Behälter aufbewahren.

 

Mandelmus ist durch die gesunden Inhaltsstoffe eine sinnvolle Ergänzung unserer Ernährung. Wie immer macht es auch hier die Menge aus. Also genießt es in Maßen und profitiert von all den gesundheitlichen Vorteilen, die in ihm stecken.

 

Mandelmus

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply