Herbstliches Porridge mit Kaki

Porridge mit Kaki

Nun ist es soweit. Der Winter naht mit großen Schritten. Wenn ich morgens aus dem Fenster schaue und sehe, wie weit der Schnee schon runterragt, wird mir alles andere als warm ums Herz. Es fröstelt mich schon, wenn ich nur daran denke, aus dem Haus zu gehen. Momentan ist es aufgrund der Zeitumstellung noch bzw. wieder erträglicher geworden. Aber bald ist es morgens, wenn ich zur Tür raus muss, wieder stockdunkel. Heul…!

Das Einzige, was mir da noch hilft nicht zu verzweifeln (ok, ich übertreibe ein klein wenig – hihi!) ist ein wärmendes Frühstück. Das gehört für mich für einen energievollen Start in den Tag einfach dazu. Im Winter noch mehr als im Sommer. Ganz toll hilft mir dabei ein von innen wärmendes Porridge. Und da es auf meinen Blog hierfür noch nicht so viele Rezepte gibt, will ich das jetzt mal ändern 🙂

Porridge mit KakiPorridge mit Kaki

Porridge mit Kaki

Kaki und die Zuchtformen Persimon oder Sharonfrucht sind tolle Lieferanten für Vitamine. Sie enthalten viel Vitamin C und strotzen nur so vor Vitamin A. Hinzu kommen Kalium, Phosphor, Calcium und Magnesium sowie Eisen und Carotinoide. Kakis haben einen relativ hohen Fruchtzuckeranteil (19%) und sind deshalb trotz ihres hohen Wassergehaltes (etwa 80%) ausgesprochen nahrhaft und energiebringend. Sie enthalten viele Ballaststoffe, die der Verdauung gut tun. Die chinesische Medizin setzt Kaki zum Beispiel zur Behandlung von Durchfallerkrankungen, als fiebersenkendes Mittel oder bei zu hohem Blutdruck ein. Die Frucht des Kakibaums wird dort schon mehr als 2.000 Jahre als natürliches Heilmittel verwendet.

Gesunde Benefits der Kaki

Hält die Augen fit: Das in der Kaki enthaltene Beta-Carotin wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt. Diesen Vitalstoff benötigen unsere Sehzellen zum Funktionieren – die Kaki schützt also unsere Augen.

Strafft die Haut: Die Kombination von Vitalstoffen in der Kaki hat eine nachweislich positive Wirkung auf die Haut. Die Haut wird straffer, strahlender neigt weniger zu Hautunreinheiten wie Pickel.

Schützt die Zellen: Der Verzehr von Kaki schützt unsere Zellen vor schädlichen freien Radikalen und vorzeitiger Alterung.

Porridge mit Kaki

Stärkt das Immunsystem: Dank eines einzigartigen Vitamin-Cocktails in der Kaki hilft sie Krankheiten und Infekten vorzubeugen und stärkt unsere Abwehrkräfte.

Kräftigt Muskeln und Knochen: Der Kaliumgehalt in den Kaki stärkt Muskel- und Nervenzellen sowie den Kreislauf. Außerdem steckt im Fruchtfleisch viel Phosphor. Diesen Mineralstoff braucht unser Körper für stabile Knochen und gesunde Zähne.

Bessere Wundheilung und eine Wohltat für gereizte Schleimhäute: Die Gerbstoffe bzw. Tannine der Kaki haben adstringierende, also zusammenziehende Wirkung. Somit unterstützt die Kaki die Wundheilung und wirkt lindernd auf gereizte Schleimhäute, zum Beispiel bei Halsschmerzen oder Entzündungen im Magen- und Darmtrakt. Außerdem lindert sie Durchfall und reduziert zu hohen Blutdruck.

Porridge mit Kaki

Herbstliches Porridge mit Kaki
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
10 Min.
Gesamt
15 Min.
 
Autor: Mimisveganlife
Zutaten
  • 100 g Haferflocken
  • 200 ml Mandelmilch
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 EL Kokosblütensirup
Für die karamellisiertes Kaki
  • 1 Kaki (Persimon)
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
Zubereitung
  1. Gebt die Haferflocken zusammen mit der Mandelmilch und dem Wasser in einen Topf und bringt das Ganze unter Rühren zum Kochen.

  2. Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren und das Porrige für 5-10 Minuten einköcheln lassen. 

  3. Inzwischen die Kaki halbieren und in Scheiben schneiden. Das Kokosöl in einer Pfanne schmelzen und den Kokosblütenzucker karamellisieren lassen. Die Kakischeiben dazugeben und kurz darin schwenken. 

  4. Abschließend Kokosblütensirup, Zimt und Kardamon ins Porridge einrühren und mit den karamellisierten Kaki servieren.

 

HABT IHR DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann verlinkt euer Foto mit dem Hashtag #mimisveganlife bei Facebook oder Instagram, oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich auf euer Feedback!

Porridge mit Kaki

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply