Bozner Sauce

Bozner Sauce

Die Bozner Sauce wird bei uns in Südtirol traditionell zum weißen Spargel gereicht. Und die Kombination schmeckt einfach himmlisch. Allerdings besteht das Standardrezept aus Eiern und ist damit definitiv nichts für uns Pflanzenfresser 😉

Aber deswegen nun darauf verzichten? „Nie im Leben“ hab ich mir gedacht und die Bozner Sauce einfach veganisiert. Und tadaaa hab ich eine leckeres veganes Sößchen kreeirt, das sehr nah an das Original rankommt.

Natürlich ist auch dies vegane Variante durch die Mayonnaise etwas deftig, deshalb habe ich sie in meinem Rezept mit Seidentofu etwas abgemildert. Wer lieber eine noch gesündere Variante bevorzugt, sollte sich meine gesunde Bozner Sauce ansehen, deren Rezept ich euch natürlich auch nicht vorenthalten will 🙂

Spargel mit Bozner Sauce

Bozner Sauce

 

Zutaten

  • 150 g vegane Mayonnaise
  • 150 g Seidentofu
  • 100 g klein geschnittener Räuchertofu
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Kurkuma
  • Paprikapulver
  • Schnittlauch
  • Kala Namak (gibt es z.B. hier)
  • Pfeffer

Zubereitung

Mischt die vegane Mayonnaise mit dem Seidentofu zusammen. Ihr könnt natürlich auch nur die Mayonnaise verwenden. Gebt dann den Räuchertofu, Zitronensaft, das Kurkuma, Pfeffer und eine Prise Paprikapulver dazu und rührt alles gut um. Durch den Räuchertofu bekommt die Sauce eine tolle rauchige Note und lässt einen den Schinken, der oft zum Spargel gereicht wird, so gar nicht vermissen. Wer das Rauchige nicht mag, kann einfach normalen Tofu verwenden oder diesen ganz weglassen. Der Tofu ersetzt das klein geschnittene Eiweiß, das in die Bozner Sauce gehört.

Nun könnt ihr ordentlich fein geschnittenen Schnittlauch untermischen und das Ganze einige Minuten ziehen lassen. Das Kala Namak Salz am besten erst kurz vor dem Servieren nach Belieben dazu geben, da es ansonsten etwas an Geschmack verliert. Durch das Kala Namak schmeckt die Bozner Sauce auch nach Ei schmeckt und sieht nicht nur danach aus.

 

Bozner Sauce

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply